Film im Deutschunterricht

Mit einem Alter von inzwischen über 100 Jahren gehört der Film schon lange zu den selbstverständlichen Bestandteilen des kulturellen Lebens, und er hat, als Kinofilm wie im Fernsehen, einen großen Einfluss auf das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen.
Dennoch haben Filme als Gegenstand von Analyse und Kritik nur einen sehr geringen Stellenwert in der Schule, und dort noch am ehesten im Deutschunterricht.


Dieses ide-Heft liefert Anstöße für eine systematische Einbeziehung des Mediums „Film“ in den Deutschunterricht.
Ein Schwerpunkt ist der engen Beziehung zwischen Literatur und Film gewidmet. Doch beschränkt sich der Blick nicht auf Literaturverfilmungen, sondern der Film wird als eigenständiges Medium wahrgenommen und analysiert. Ein weiterer Schwerpunkt sind praktische Beispiele für die Arbeit mit Filmen im Unterricht.

  • ISBN:

  • Umfang: 144 Seiten,

  • Reihe: ide - informationen zur deutschdidaktik
    Alle Titel der Zeitschrift

  • Band: 4/03

  • kein Nachdruck

  • Preis:
    EUR 18,80

Termine

20.11.2019 17:00
Ort: Schön & Gut, Preßgasse 28, 1040 Wien
Einladung zur Buchpräsentation „Marie Jahoda. Arbeitslose bei der Arbeit & Aufsätze und Essays“

22.11.2019 19:30
Ort: Brennpunkt Coffee competence, Viaduktbogen 46–48, 6020 Innsbruck
Einladung zur Präsentation des Gaismair-Jahrbuchs 2020: „Im Labyrinth der Zuversicht“

26.11.2019 19:00
Ort: Central, Landstraße 36, 4020 Linz
Einladung zur Buchpräsentation „Marie Jahoda. Arbeitslose bei der Arbeit & Aufsätze und Essays“

28.11.2019 19:00
Ort: Literaturhaus am Inn, Josef-Hirn-Str. 5, 10. Stock, 6020 Innsbruck
Einladung zur Lesung: Karl Lubomirski – Träumer, Dichter, Realist. Eine Auswahl aus Lyrik und Prosa

News

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu