Horst Schreiber

Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Nazizeit in Tirol

Die zu diesem Thema rar gesäten Publikationen vermitteln oftmals den Eindruck, Tirol habe sich in dieser Zeit vor allem dem Widerstand gewidmet. Dieses Bild wird vom Autor in ein ungemütlich anderes Licht gerückt. Besonders die Tiroler Wirtschaft hat den Anschluss an Nazi-Deutschland begrüßt. Die Umwandlung von Industrieunternehmen in profitable Rüstungsbetriebe wird durchleuchtet, die Veränderungen im Fremdenverkehr, in der Bauwirtschaft und E-Wirtschaft werden ebenso behandelt wie die Situation der Tiroler Bauern und die Lage der Arbeiter.


Das faktenreiche Ergebnis akribischer Archivarbeit und profunder Recherche liest sich wie ein Krimi und das nicht nur bezogen auf die damalige Zeit …


Dr. Horst Schreiber (Jahrgang 1961), Lehrbeauftragter am Institut für Zeitgeschichte der Universität Innsbruck (Arbeitsschwerpunkte Zeitgeschichte und NS-Zeit); AHS-Lehrer und Erzieher. Ludwig-Jedlicka-Gedächtnispreisträger 1992.

AutorInnen:


  • ISBN: 978-3-901160-35-6

  • Umfang: 296 Seiten,

  • Reihe: Geschichte und Ökonomie

  • Band: 3

  • lieferbar

  • Preis:
    EUR 29,90

Termine

30.01.2020 20:00
Ort: Stadtbibliothek Meran, Rennweg 1, Meran
Einladung zur Diskussion „(Jüdische) Sicht auf ein anderes Meran“

News

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu