Robert Schindel

Robert Schindel, geboren 1944 in Bad Hall/Oberösterreich, lebt als freier Schriftsteller in Wien. Ausgezeichnet u. a. mit dem Erich-Fried-Preis 1993 und mit dem Eduard-Mörike-Preis 2000. Zahlreiche Publikationen, u.a. „Gebürtig“. Roman (1992), „Immernie“. Gedichte (2000), „Nervös der Meridian“. Gedichte (2003), „Mein mausklickendes Saeculum“. Gedichte (2008). Bei Haymon: „Kassandra“. Roman (2004), „Der Krieg der Wörter gegen die Kehlkopfschreie“. Capriccios (2008). http://www.schindel.at

Bücher