Einladung zur Buchpräsentation „Die Besetzung der Vergangenheit“

24.01.2020 19:30
Ort: Konferenzsaal, Stadtarchiv Bozen, Lauben 30, 39100 Bozen

Geschichte und Region/Storia e regione
lädt zur öffentlichen Buchvorstellung ein:

Die Besetzung der Vergangenheit
Archäologie, Frühgeschichte und NS-Herrschaftslegitimation im Alpen-Adria-Raum (1939–1945)

Programm:
der Autor
Michael Wedekind
(Zentralinstitut für Kunstgeschichte, München)

im Gespräch mit
Gustavo Corni
(Università di Trento)

Moderation
Umberto Tecchiati
(Università degli Studi di Milano)

Michael Wedekind legt hiermit erstmals eine Studie zum bislang wenig erforschten Einsatz österreichischer und deutscher Archäologen und Frühhistoriker im Alpen-Adria-Raum während der Zeit des Nationalsozialismus vor. Er zeigt anhand dieser Disziplinen, wie eng die Verflechtung von akademischen Eliten und Entscheidungsträgern des NS-Regimes war, und untersucht die Dynamiken des Beziehungsverhältnisses zwischen Wissenschaft und Politik im „Dritten Reich“.

Link zur Veranstaltung auf der Website von Geschichte und Region/Storia e regione

Link zum Buch