Einladung zur Buchpräsentation „Sind wir eigentlich schuldig geworden?“ von Claudia Rauchegger-Fischer

20.05.2019 19:00
Ort: Stadtbibliothek Innsbruck, Amraser Straße 2

Lebensgeschichtliche Erzählungen von Tiroler Frauen der Bund-Deutscher-Mädel-Generation

Die Aktivitäten von Tiroler Frauen im illegalen BDM (Bund Deutscher Mädel) und in der Staatsjugend waren bisher weitgehend unerforscht. Claudia Rauchegger-Fischer wertete für dieses Buch dreißig Interviews mit Tiroler Frauen der Jahrgänge 1911 bis 1933 aus. Ein genauer Blick auf die lebensgeschichtlichen Erzählungen zeigt die bis in die Gegenwart nachwirkende Attraktivität der NS-Diktatur für die Funktionsträgerinnen des BDM.

Einführung: Horst Schreiber (Reihenherausgeber)

Lesung: Claudia Rauchegger-Fischer (Autorin)

Eine Veranstaltung der Stadtbibliothek Innsbruck in Kooperation mit dem StudienVerlag (Innsbruck – Wien – Bozen)

Veranstaltungen der Stadtbibliothek Innsbruck