• Startseite

  • Kontakt

  • Impressum

  • Home

  • Zeitschriften

schulheft

> Zeige alle Einzelhefte

Gegründet wurde das schulheft bereits 1976, getragen von der Aufbruchsstimmung der 68er-Bewegung, als ein kritisch pädagogisches Forum, das Theorie und Praxis verzahnt. Die Jahrgänge 1976-2003 können direkt bei der schulheft-Redaktion" bezogen werden.

Seit 2004 erscheint die Zeitschrift im Studienverlag.

Einige Themen wurden im Laufe der Jahre immer wieder beleuchtet:

Schulreformen und Schulversuche
Integration von Behinderten
Gewerkschaft und Parteizugehörigkeit
Schule und Arbeitswelt
Schule und Frauen
Schule und Umgang mit der Vergangenheit
Zeitgeschichte und Erinnerungskultur

Tradition haben auch die fachdidaktischen Ausgaben zu Unterrichtsmethoden wie Projektunterricht, Teamteaching, Legasthenie u.a.

Die HerausgeberInnen:
Grete Anzengruber, Eveline Christof, Ingolf Erler, Barbara Falkinger, Florian Jilek-Bergmaier, Peter Malina, Elke Renner, Erich Ribolits, Michael Rittberger, Josef Seiter, Michael Sertl, Karl-Keinz Walter

Die geplanten Themen 2018:

1/2018 Zur Reform des Kindergartens
2/2018 Praxis des Unterrichtens
3/2018 Lust – die vergessene Dimension der Pädagogik
4/2018 Musikalische Bildung

Die Themen 2017:

1/2017 (Ver)Lernen in der Migrationsgesellschaft
2/2017 LehrerInnen-Handeln
3/2017 Widerstand
4/2017 Bildungschancen FAIRteilen

Die Themen 2016:

1/2016 Musterland oder renitente Provinz? Österreichs Bildungsreformen und der europäische Bildungsraum
2/2016 Die NMS: eine Bestandsaufnahme
3/2016 SchulRäume
4/2016 Demokratie - kritische Reflexionen

Die Themen 2015:

1/2015 Bildungsdünkel. Bildung als Distinktion und soziale Beschämung
2/2015 Linke Positionen - gibt's die noch?
3/2015 Bildungsanlass Erster Weltkrieg
4/2015 Das Ende der Schule, so wie wir sie kennen


Das schulheft erscheint 4x im Jahr.
Einzelheft: EUR 17,00,-
Jahresabonnement: EUR 38,00,-
(Preise inkl. MwSt, zuzügl. Versand)

Abonnementbestellungen über aboservice@studienverlag.at

Termin

29.11.2018 Einladung zur Lesung "Der Papierkrieg zwischen Washington und Wien 1917/18" in Graz …weiterlesen

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu