• Startseite

  • Kontakt

  • Impressum

  • Johann Bacher, Waltraud Kannonier- Finster, Meinrad Ziegler (Hrsg.) Marie Jahoda

    Marie Jahoda – Erinnerung an eine der bedeutendsten Sozialwissenschaftlerinnen Österreichs!

    …weiterlesen

  • Michaela Ralser, Nora Bischoff, Flavia Guerrini, Christine Jost, Ulrich Leitner, Martina Reiterer Heimkindheiten

    Die Studie behandelt das System und die Realität der Fürsorge und Heimerziehung in Tirol und Vorarlberg anhand von vier untersuchten...…weiterlesen

  • Martin Krist, Albert Lichtblau Nationalsozialismus in Wien

    Ausführliche Darstellungen zur NS Zeit in Österreichs Bundeshauptstadt…weiterlesen

Der Studienverlag: Ein junges, engagiertes Team von FachlektorInnen, das ein vielseitiges Programm betreut.

Elfriede Sponring und Markus Hatzer gründeten den Verlag 1990 in Innsbruck mit dem Ziel, wissenschaftliche Literatur auch einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Mittlerweile bestehen weitere Niederlassungen in Wien und Bozen. Das Verlagsteam besteht heute aus 17 MitarbeiterInnen; sie sorgen in den Bereichen Lektorat, Marketing, Grafik, Produktionsüberwachung und Kundenbetreuung für die optimale Umsetzung interessanter Buchideen.

Der Studienverlag ist ein Forum für aktuelle wissenschaftliche Diskussionen, kontroversielle Themen und interdisziplinäre Betrachtungsweisen.

Die Schwerpunkte bilden die Kultur- und Sozialwissenschaften, wo insbesondere das Ineinanderspiel und die Verbindungen von Kultur, Gesellschaft, Geschichte und Politik im Mittelpunkt stehen.

Aktuelle wissenschaftliche Strömungen wie die Frauen- und Genderforschung und die Zeitgeschichte Österreichs oder auch innovative Entwicklungen innerhalb der Pädagogik besitzen einen festen Platz im Programm des Studienverlags.

Zu den etwa 1.500 lieferbaren Titeln kommen jährlich etwa 80 Neuerscheinungen sowie ca. 15 Neuauflagen. 15 renommierte Zeitschriften aus den Bereichen Geschichte und Zeitgeschichte, Pädagogik und Medienwissenschaft erweitern das Programm.

Der Studienverlag ist auf die Veröffentlichung von wissenschaftlicher und fachlicher Literatur spezialisiert. Bei der Auswahl der in unserem Programm erscheinenden Publikationen legen wir großen Wert auf exzellente wissenschaftliche Qualität. Um dies zu gewährleisten, unterziehen wir Publikationen, die für unser Programm und die Förderung durch den österreichischen Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) in Betracht kommen, einem internationalen Begutachtungsverfahren (Peer Review).

Termin

27.9.2017 Einladung zur Buchpräsentation "Marie Jahoda. Lebensgeschichtliche Protokolle der arbeitenden Klassen 1850-1930. Dissertation 1932" …weiterlesen

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu