• Startseite

  • Kontakt

  • Impressum

Einladung zu Festveranstaltung und Kongress: Sprach(en)lernen in einer Welt der Verschiedenheiten

18.11.2011

 

Universität Klagenfurt
16. bis 18. November 2011

Das Österreichische Kompetenzzentrum für Deutsch-didaktik (AECC Deutsch) an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt arbeitet seit seiner Gründung im Jahr 2006 daran, die Qualität von Deutschunterricht und Deutsch-didaktik in Österreich nachhaltig zu verbessern.
Dies geschieht durch fachdidaktische Forschung (z.B. im Rahmen der PISA-Studie und der Neuen Reifeprüfung), durch Entwicklung neuer Rahmenbedingungen des Deutschunterrichts (Reform der Reifeprüfung und daraus resultierende Konsequenzen für den Unterricht), durch Handreichungen und Publikationen (Zeitschrift „ide“, Buchreihe „ide-extra“, Schriftenreihe Literatur, Didaktische Handreichungen zur Literatur) durch fachdidaktische Innovationen (Konzepte zu Weltliteratur, Schreibdidaktik, Vorwissenschaftlicher Arbeit, Prüfungsqualität) und durch LehrerInnen-Fortbildung (Universitätslehrgang Fachbezogenes Bildungsmanagement, Neue Reifeprüfung, Vorwissenschaftliche Arbeit …).

Festveranstaltung
5 Jahre Österreichisches Kompetenzzentrum für Deutschdidaktik (AECC Deutsch)


O.Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. Heinrich C. Mayr
Grußworte des Rektors
Univ.-Prof. Dr. Werner Wintersteiner
Befreiung durch Sprache. Eine Kosten-Nutzen-Rechnung
Festvortrag:

Franz Schuh
Was ist Literatur?

Mittwoch, 16. November 2011, 18.00 Uhr
Stiftungssaal der Alpen-Adria-Universität, Servicegebäude
Anschließend laden wir zum Buffet
 

Kongress
Sprachlernen in einer Welt der Verschiedenheiten
Identität und Kompetenz im Deutschunterricht

 

Die meist gegensätzlich diskutierten Begriffe Identität und Kompetenz können die Leitlinien abgeben für einen Deutschunterricht, der sich neuen Aufgaben für Bildung und Erziehung in Zeiten der multikulturellen Gesellschaft und der intensivierten Globalisierung stellt. Diese müssen sicherstellen, dass das Zusammenleben der Verschiedenen in einer Welt der Verschiedenheiten möglich ist und SchülerInnen in ihrer Individualität wahrgenommen werden. Und das auch – und vor allem – in einer Bildungslandschaft, die immer stärker von zentralen Vorgaben geprägt wird.
Es geht nach wie vor darum, Schülerinnen und Schüler mithilfe des Deutschunterrichts in ihrer Identitätsbildung zu stärken. Diese Identität ist aber nicht als fixes, zu erreichendes Ziel, sondern als Prozess zu sehen. Dieser geht Hand in Hand mit dem Aufbau von sprachlichen, kulturellen und Persönlichkeitskompetenzen, welche der Deutschunterricht zu fördern hat. Es handelt sich letztlich nicht um zwei getrennte Aufgaben, sondern um zwei Seiten ein und derselben Medaille. Indem wir die sprachlichen Ausdrucksfähigkeiten der Schülerinnen und Schüler fördern, geben wir ihnen gleichzeitig Werkzeuge und bieten ihnen Gelegenheiten, sich ihrer eigenen Verortung bewusst zu werden und Verantwortung für sich und die Gesellschaft zu übernehmen.
Auf diesem Kongress sollen die neuen Aufgaben des Deutschunterrichts möglichst konsequent und präzise dargelegt werden; zugleich sollen Lehrkräfte mit Best Practice-Beispielen, aber auch mit Erfahrungsberichten zu Wort kommen. Das Programm sieht deshalb am Vormittag Impulsreferate und Podiumsdiskussionen mit genügend Zeit zum plenaren Gedankenaustausch zu Grundsatzfragen vor, während die Nachmittage praxis-nahen Workshops gewidmet sind, die an ausgewählten Arbeitsfeldern exemplarisch die Planungs-, Diagnose- und Methodenkompetenzen der TeilnehmerInnen stärken sollen.

Tagungsleitung
Wissenschaftliche Leitung:
Univ.-Prof. Dr. Werner Wintersteiner (AECC Deutsch): werner.wintersteiner@aau.at
Inhaltliche und organisatorische Leitung:
Mag.a Ursula Esterl (AECC Deutsch): ursula.esterl@aau.at

Anmeldung

a) Anmeldung am AECC Deutsch

Österreichisches Kompetenzzentrum für Deutschdidaktik
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
Universitätsstraße 65-67
A-9020 Klagenfurt am Wörthersee
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Iris Fischer:
E-Mail: Iris.Fischer@aau.at
Tel.: ++43 / (0)463 / 2700-2728
Weitere Informationen: http://www.uni-klu.ac.at/deutschdidaktik/

b) Anmeldung an der PH-Kärnten (für alle aktiven Lehrerinnen und Lehrer im österreichischen Schuldienst)

Pädagogische Hochschule Kärnten
Registrierung und Anmeldung über ph-online Kärnten: http://www.ph-kaernten.ac.at/fortbildung/anmeldung-zu-fortbildungsseminaren/
Veranstaltung: F2BWESC205.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Sandra Unterwieser:
E-Mail: Sandra.UNTERWIESER@ph-kaernten.ac.at
Tel.: ++43 / (0)463 / 508 508-203

Veranstalter

Österreichisches Kompetenzzentrum für Deutschdidaktik
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
http://www.uni-klu.ac.at/deutschdidaktik

Pädagogische Hochschule Kärnten. Viktor Frankl Hochschule
http://www.ph-kaernten.ac.at

Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
http://www.uni-klu.ac.at
 

Termin

22.11.2017 Gisela Hormayr liest in Innsbruck (A) …weiterlesen

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu