• Startseite

  • Kontakt

  • Impressum

Einladung zur Buchpräsentation "Eine Engländerin in Wien" von Manfred Draudt in Wien (A)

10.4.2017

Eine Engländerin in Wien. Das Kriegstagebuch von Miss Alice Firth

Vortrag von Univ. Prof. Dr. Manfred Draudt  mit anschließender Diskussion

 am Montag, 10. April 2017 um 18.30 Uhr

im Vortragssaal der Österreichischen Kulturvereinigung

1010 Hanuschg. 3, Hof 2, Stiege 4, 1. Stock

 

1910 wird die in Surrey geborene, damals 30-jährige Alice Frith vom jüdischen Großindustriellen Rudolf von Gutmann nach Wien engagiert, um die Töchter Lorle und Trude zu unterrichten. Als Trude 1924 einen Nachfahren des Ringstraßen-Architekten Ferstel heiratet, folgt ihr die ehemalige Gouvernante in die neue Familie. In deren Haus in Wien-Grinzing verfasst sei ein Tagebuch, in dem sie die traumatischen Ereignisse der letzten neun Monate des Zweiten Weltkrieges mit großer Empathie festhält. Trotz aller widrigen Umstände bewahrt sie ihren trockenen englischen Humor, der im Tagebuch immer wieder zu Tage tritt... 

Der Literaturwissenschaftler Manfred Draudt und der Historiker Andreas Weigl haben erstmals eine zweisprachige kritische Edition des einzigartigen historischen Dokuments mit Kommentar und erläuternder Interpretation  herausgegeben.

  

Im Anschluss lädt die Österreichische Kulturvereinigung zu einem Glas Wein

Anmeldung erbeten an 01 512 79 32 oder office@kulturvereinigung.at

Termin

22.11.2017 Gisela Hormayr liest in Innsbruck (A) …weiterlesen

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu