• Startseite

  • Kontakt

  • Impressum

Podiumsdiskussion "Uniland ist abgebrannt"

20.6.2011

 

Bildung im Gespräch : 20.6., 19.00 Uhr
"Uniland ist abgebrannt" - Podiumsdiskussion
Hauptbücherei Wien
Urban Loritz-Platz 2a
1070 Wien


--------------------------------------------------------------------------------

.
Sigrid Maurer (ÖH-Bundesvorsitzende)
Dr. Eva Sattlberger (Vizestudienprogrammleiterin, Inst. f. Bildungswissenschaft – Uni Wien)
Mag. Gottfried Bacher (BM für Wissenschaft und Forschung, Stellv.Abteilungsleiter)
Prof. Erich Ribolits (Inst. f. Bildungswissenschaft – Uni Wien, schulheft-Mitherausgeber)
Moderation: Dr. Eveline Christof (Inst. f. Lehrer/innenbildung und Schulforschung – Univ. Innsbruck, schulheft-Mitherausgeberin)
 

"Bildung statt Ausbildung für wirtschaftliche Verwertbarkeit" lautete die Spitzenforderung der zwischenzeitlich weitgehend abgeebbten Student/innenproteste von 2009. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion werden die Hintergründe und Ursachen dieser Proteste ausgeleuchtet sowie hinterfragt, ob mit der Forderung nach Bildung tatsächlich eine Alternative zur ökonomischen Verzweckung allen organisierten Lernens entworfen wird. Welche Ideen und Ziele werden heute an den Universitäten verfolgt, woran orientieren sich Lehrende, Studierende und nicht zuletzt bildungspolitisch Verantwortliche? Wie kann die von allen Seiten geforderte Steigerung der Qualität an den Universitäten trotz eines stetig sinkendem Unibudgets erreicht werden? .

Mehr zum Schulheft 139 "Uniland ist abgebrannt"

Termin

29.11.2018 Einladung zur Lesung "Der Papierkrieg zwischen Washington und Wien 1917/18" in Graz …weiterlesen

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu