• Startseite

  • Kontakt

  • Impressum

Einladung zum Pressegespräch "Erster Weltkrieg. Globaler Konflikt - lokale Folgen. Neue Perspektiven" (hrsg. von Stefan Karner/Philipp Lesiak) in Wien

25.3.2014


Dienstag, 25. März 2014
Heeresgeschichtliches Museum, Franz Joseph-Saal
Arsenal, Objekt 1
1030 Wien
 
Es sprechen:
Mag. Wolfgang Sobotka, Landeshauptmann-Stv. von Niederösterreich
Die Herausgeber, Univ. Prof. Dr. Stefan Karner und Mag. Philipp Lesiak
 
Die großen Erzählungen zum Ersten Weltkrieg sind geschrieben – doch war das alles?
Der Band präsentiert die neuesten Erkenntnisse der internationalen Forschung zu bislang kaum beachteten, für das Verständnis der Nachwirkungen dieses Konfliktes aber zentralen Aspekten.
 
Dieses Buch ist eine Plattform für die Zusammenschau neuer Perspektiven, mit denen internationale Spezialistinnen und Spezialisten Ursachen, Phänomene und Folgen des fünfjährigen Konfliktes analysieren. Zusammengestellt wurden die Beiträge unter besonderer Berücksichtigung einerseits der globalen Bedeutung des Krieges und andererseits seiner lokalen Auswirkungen: Dem anonymen Massensterben des „totalen“ Krieges werden konkrete regionale, geschlechts- oder standesspezifische Erfahrungshorizonte gegenübergestellt, der allumfassenden Kriegswirtschaft ihre lokalen Ausformungen, der gleichgeschalteten Kriegspropaganda der einzelne Künstler oder dem Heldenmythos das Individuum.
 
Um Anmeldung wird gebeten unter:
Mag. Philipp Lesiak
philipp.lesiak@bik.ac.at
+43 664 1237534

Nähere Informationen finden Sie hier

Stefan Karner/Philipp Lesiak (Hrsg.): Erster Weltkrieg. Globaler Konflikt – lokale Folgen. Neue Perspektiven (Veröffentlichungen des Ludwig Boltzmann-Instituts für Kriegsfolgen-Forschung, Band 27)

Termin

22.11.2017 Gisela Hormayr liest in Innsbruck (A) …weiterlesen

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu