• Startseite

  • Kontakt

  • Impressum

Diskussion zu Bauen im historischen Ambiente - Welterbe Salzburg

28.1.2014

Diskussion: Bauen im historischen Ambiente – Welterbe Salzburg


Ort: Universität Salzburg, Institutshaus Gesellschaftswissenschaften, Rudolfskai 42, Hörsaal 380
Zeit: 28. Januar 2014, 19 Uhr


Die historische Altstadt von Salzburg ist seit 1997 ein Weltkulturerbe der UNESCO. Die Erhaltung des außergewöhnlichen architektonischen Ensembles wird in der Verfassung der Stadt als übergeordne¬tes Prinzip definiert. Das Altstadterhaltungsgesetz bildet die wichtigste Grundlage für den Schutz. Sind die Instrumente aber ausreichend? Eine Reihe von Bauprojekten stellt den Altstadtschutz in Frage. Braucht es daher neue Richtlinien, eine andere Praxis? Wie ist modernes Bauen im historischen Ambiente möglich?

Dieses Thema diskutieren
Dr. Sigrid Brandt, Professorin für Kunstgeschichte, Universität Salzburg
Dr. Jürgen Breuste, Professor für Raumplanung, Universität Salzburg
Dr. Christoph Ferch, Co-Herausgeber des Buches „Die bedrohte Stadt“
Dr. Eva Hody, Bundesdenkmalamt, Mitglied der SVK
Dr. Roman Höllbacher, Initiative Architektur, Mitglied der SVK
Dr. Alexander Würfl, Welterbebeauftragter des Stadt Salzburg
Moderation: Dr. Kurt Luger, UNESCO-Lehrstuhl „Kulturelles Erbe und Tourismus“, Universität Salzburg

Eine Veranstaltung des Fachbereichs Kommunikationswissenschaft an der Universität Salzburg sowie zur soeben erschienenen Publikation "Die bedrohte Stadt", hrsg. von Kurt Luger und Christoph Ferch

Termin

22.11.2017 Gisela Hormayr liest in Innsbruck (A) …weiterlesen

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu