• Startseite

  • Kontakt

  • Impressum

  • Home

  • Gesamtverzeichnis

    zurück|1|2|3|4|5|6|7|8|9|weiter

  • Ingolf Erler, Manfred Krenn, Michael Rittberger (Hrsg.) schulheft 1/15 - 157 Bildungsdünkel. Bildung als Distinktion und soziale Beschämung

    Im Gegensatz zur vorherrschenden, uneingeschränkt positiven Konnotation von Bildungsprozessen enthalten diese oftmals Formen symbolischer Gewalt. So werden niedrige schulische Abschlüsse vorwiegend als Mangel an Intelligenz gedeutet. Das Spektrum reicht dabei von...…weiterlesen

  • Michaela Stock, Peter Schlögl, Kurt Schmid, Daniela Moser (Hrsg.) Kompetent – wofür? Life Skills – Beruflichkeit – Persönlichkeitsbildung Beiträge zur Berufsbildungsforschung

    Antworten auf didaktische und methodische Fragen nach dem Kompetenzbegriff in der Arbeit von Lehrenden, Prüfenden oder Beratenden in Schulen und Hochschulen, Betrieben, der Erwachsenenbildung sowie in der arbeitsmarktpolitischen Qualifizierungslandschaft.

    …weiterlesen

  • Ingolf Erler, Daniela Holzer, Christian Kloyber, Walter Schuster, Stefan Vater (Hrsg.) schulheft 4/14 - 156 Wenn Weiterbildung die Antwort ist, was war die Frage?

    Von Arbeitslosigkeit, unternehmerischem Wettbewerb, subjektivem Leiden an gesellschaftlichen Verhältnissen bis hin zu gesundheitlichen oder ökologischen Fragen: Weiterbildung wird für viele gesellschaftliche Probleme als Lösungsweg gesehen. Die AutorInnen drehen diesen...…weiterlesen

  • journal für begabtenförderung journal für begabtenförderung 2/2014 Schule der Vielfalt: inklusive Begabungs- und Begabtenförderung

    Die inklusive Begabungs- und Begabtenförderung gewinnt zunehmend an Relevanz – besonders vor dem Hintergrund der Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen und der Forderung nach einem potenzialorientierten Umgang mit der Vielfalt von Kindern und...…weiterlesen

  • Florian Bergmaier, Barbara Falkinger, Claudia Leditzky, Michael Rittberger, Michael Sertl (Hrsg.) schulheft 3/14 - 155 Elternsprechtag. Über die Machtverhältnisse zwischen LehrerInnen und Eltern

    Die Verhältnisse zwischen LehrerInnen und Eltern sind schwierig. Es sind Machtverhältnisse, die den Akteuren oft gar nicht bewusst sind. Die Kommunikation läuft auch selten direkt, meist nur über die Kinder. Wenn es hin und wieder doch, z.B. an Elternabenden und...…weiterlesen

  • Gabriele Böheim-Galehr, Johann Engleitner (Hrsg.) Schule der 10- bis 14-Jährigen in Vorarlberg Entwicklungen, Bildungshaltungen und Bildungserwartungen. Projektbericht Band 1

    Welche Entwicklungen werden in den kommenden Jahren die Schule beeinflussen? Welche Erwartungen haben Eltern, Lehrpersonen und Schüler/innen an die Schule der 10- bis 14-Jährigen? Wie zufrieden sind sie mit der Schule, den Anforderungen und Angeboten? Wie hoch ist die...…weiterlesen

  • Michael Sertl, Ingolf Erler (Hrsg.) schulheft 2/14 - 154 Bildung und Ungleichheit. Zur Reproduktion sozialer Ungleichheit in der Schule

    Das Thema Bildung und Ungleichheit hat im schulheft Tradition. Neu und bemerkenswert ist, und das soll mit den vorgelegten Beiträgen illustriert werden, dass in der qualitativen Sozial- und Bildungsforschung (in den letzten zehn bis fünfzehn Jahren) eindrucksvolle Fortschritte zu...…weiterlesen

  • Elisabeth Steger Vogt, Katja Kansteiner, Martina Pfeifer (Hrsg.) Gelingende Personalentwicklung in der Schule

    Der vorliegende Band bietet ausgehend von empirischen Daten praxisorientiertes Wissen zur Personalentwicklung in Schulen.…weiterlesen

  • Günter Maresch, Thomas Müller, Klaus Scheiber (Hrsg.) GeodiKon. Die Lernmaterialien Praktische Raumvorstellungsübungen für den Geometrie- und Mathematikunterricht mit Lösungen

    Gezieltes und gut abgestimmtes Training der Raumvorstellung mit speziell ausgewählten Lernmaterialien, die die Faktoren der Raumintelligenz beachten und zudem Lösungen zur Selbstkontrolle anbieten.

    …weiterlesen

  • Renée Winter, Elke Renner, Peter Malina (Hrsg.) schulheft 1/14 - 153 Politische Bildung kritisch überdenken

    Politische Bildung steht vor neuen Herausforderungen. Konkurrenz, Zeitdruck, gesellschaftliche Spannungen, Sparpolitik, Normierungen und ständige Kontrollen beeinträchtigen Bewusstseinsbildung als Voraussetzung politischer Bildung. Die AutorInnen dieses schulhefts geben...…weiterlesen

  • zurück|1|2|3|4|5|6|7|8|9|weiter

Termin

22.11.2017 Gisela Hormayr liest in Innsbruck (A) …weiterlesen

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu