• Startseite

  • Kontakt

  • Impressum

  • Home

  • Gesamtverzeichnis

    zurück|1|2|3|4|5|6|weiter

  • Barbara Falkinger, Hermann Kuschej, Grete Miklin, Sertl Michael (Hrsg.) schulheft 1/2018 - 169 Zur Reform des Kindergartens – elementarpädagogische Wende oder humankapitalistische Inwertsetzung?

    Der Kindergarten als „Bildungsinstitution“ kann heißen: endlich nicht mehr bloß Familienersatz bzw. Familienergänzung. Heißt aber auch: stärker dem humankapitalistischen Verwertungsdruck ausgesetzt. Der Kindergarten ist in PISA angekommen! AUS DEM INHALT Heike...…weiterlesen

  • Vucko Schüchner, Iris Schwarzenbacher (Hrsg.) schulheft 4/17 - 168 Bildungschancen FAIRteilen! Modelle gerechter Schulfinanzierung

    Dieses schulheft widmet sich der Frage, inwiefern die Bildungsfinanzierung als wirksames Instrument für mehr Bildungsgerechtigkeit fungieren kann. Die Beiträge reichen von Analysen des Status Quo in Österreich, über Erfahrungsberichte eines Finanzierungsmodells, das soziale...…weiterlesen

  • journal für begabtenförderung journal für begabtenförderung 2/2017 Domänenspezifische Begabungs- und Leistungsförderung: Mathematik und Naturwissenschaften

    Seit mehr als zehn Jahren ist eine deutlich verstärkte Zuwendung zur Förderung besonders leistungsstarker und potenziell leistungsfähiger Schülerinnen und Schüler in den MINT-Fächern erkennbar. Hieraus resultieren auch vielfältige fachdidaktisch geprägte Aktivitäten in der...…weiterlesen

  • Michael Rittberger, Florian Bergmaier, Elke Renner, Renée Winter (Hrsg.) schulheft 3/17 - 167 Widerstand. Denkbar, sagbar, machbar

    Solidarität, Kooperation und Demokratie in allen Belangen sind maßgebliche Prinzipien, um herrschende Gewaltstrukturen zu bekämpfen. Dieses schulheft beschäftigt sich mit historischen und aktuellen Strategien des Widerstands gegen rechte, autoritäre und neoliberale...…weiterlesen

  • Tanja Westfall-Greiter, Michael Schratz, Markus Ammann (Hrsg.) Erfahrungen deuten – Deutungen erfahren Experiential Vignettes and Anecdotes as Research, Evaluation and Mentoring Tool

    Die Vorstellung innovativer, erfahrungsorientierter Forschungsmethodologie und der Ergebnisse innerhalb der phänomenologisch orientierten Innsbrucker Vignetten- und Anekdotenforschung!…weiterlesen

  • Eveline Christof, Sabine Gerhartz-Reiter (Hrsg.) schulheft 2/17 - 166 Lehrer/innenhandeln wirkt. Zu den Chancen und Risiken schulischer Interaktion.

    Wodurch werden Lehrpersonen in ihrem Handeln geprägt? Und wie bedingt ihr Handeln wiederum die Zusammenarbeit mit ihren Schüler/innen, wie beeinflusst es deren Lernverhalten? Dieses schulheft nimmt einerseits die Hintergründe des Lehrer/innenhandelns in den Blick und geht...…weiterlesen

  • Büro trafo.K (Hrsg.) schulheft 1/17 - 165 Strategien für Zwischenräume. Ver_Lernen in der Migrationsgesellschaft

    Wenn von Lernen die Rede ist, stehen zumeist die Aneignung von Wisse n und das Entwickeln von Kompetenzen im Zentrum. Wie sieht es aber mit den Kenntnissen aus, die wir uns bereits angeeignet haben? Was tun, wenn dieses Wissen Gleichberechtigung behindert und die...…weiterlesen

  • Michaela Ralser, Nora Bischoff, Flavia Guerrini, Christine Jost, Ulrich Leitner, Martina Reiterer Heimkindheiten Geschichte der Jugendfürsorge und Heimerziehung in Tirol und Vorarlberg

    Die Studie behandelt das System und die Realität der Fürsorge und Heimerziehung in Tirol und Vorarlberg anhand von vier untersuchten Landeserziehungsheimen und Berichten von ZeitzeugInnen.

    …weiterlesen

  • Michael Sertl, Michael Rittberger, Elke Renner, Florian Bergmaier (Hrsg.) schulheft 4/16 - 164 Demokratie - kritische Reflexionen

    Die gegenwärtige repräsentative Demokratie ist zunehmend in Verruf gekommen. Teils wird der Ruf nach direkteren Demokratieformen laut, teils wird sie als bloße Kehrseite des Kapitalismus fundamental kritisiert. Dieses schulheft führt eine Auseinandersetzung zum Thema Demokratie...…weiterlesen

  • journal für begabtenförderung journal für begabtenförderung 2/2016 Der Soziotop-Ansatz in der Begabungsförderung

    Der Soziotop-Ansatz in der Begabungsförderung Die Entwicklung Hochbegabter ist weder personen- noch umweltdeterminiert, sondern ein interaktives Geschehen. Bisher fehlten jedoch Konzepte zur Analyse von Umwelten, um einem interaktiven Ansatz gerecht werden zu können. Eine...…weiterlesen

  • zurück|1|2|3|4|5|6|weiter

Termin

29.11.2018 Einladung zur Lesung "Der Papierkrieg zwischen Washington und Wien 1917/18" in Graz …weiterlesen

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu