• Startseite

  • Kontakt

  • Impressum

  • Home

  • Gesamtverzeichnis

    zurück|1|2|3|4|5|weiter

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 3/2017 (Hrsg.) Kultur des Performativen

    Sprechen und Handeln im Deutschunterricht Dieses ide-Heft ist Teil jener Themenreihe, die unterschiedliche Kulturen des Deutschunterrichts in den Blick nimmt: Nach dem Lesen (1/2006), dem Schreiben (1/2007), dem Hören (1/2008), dem Sehen (2/2012), dem Erinnern (2/2015) geht es...…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 2/2017 (Hrsg.) Die Donau - Länder am Strome

    …weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 1/2017 (Hrsg.) MENSCHEN GEHEN. Flucht und Ankommen

    Pädagogische, politische, literarische und linguistische Aspekte Flucht und Migration sind keineswegs neue Phänomene. Allerdings haben die massiven Fluchtbewegungen nach Europa im Jahr 2015 eine neue Situation geschaffen. Diese ide zeigt, auf welch vielseitige Weise die...…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 4/2016 (Hrsg.) New Literacies

    Digitale Medien im Deutschunterricht nutzen Klassengemeinschaften sind nicht mehr auf die Schulzeiten und -orte beschränkt, sondern werden durch die Möglichkeit, darüber hinaus miteinander zu kommunizieren, vom Raum der Schule entkoppelt. Heranwachsende bilden sowohl produktiv...…weiterlesen

  • Jürgen Struger Wissen sichtbar machen Elemente und Rahmenbedingungen einer epistemisch orientierten Schreibdidaktik

    Jürgen Struger setzt sich mit den theoretischen Grundlagen und Rahmenbedingungen einer lern- und verstehensorientierten Schreibdidaktik auseinander.

    …weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 3/2016 (Hrsg.) Sehnsuchtsort Mittelalter

    In den Kommunikationsmedien vor allem der Fantasy-Galaxis ist eine Inflation mittelalterlicher Denkformen, Bildprogramme und Wertkataloge zu beobachten. Woher kommt das Faszinosum Mittelalter? Zur Frage nach den Zügen des hier beschworenen Heldenbilds werden zentrale Texte der...…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 2/2016 (Hrsg.) Sachtexte Prozesse und Produkte

    Sachtexte stellen als Thema des Deutschunterrichts in mehrfacher Hinsicht didaktische Herausforderungen dar. Sie sind Lerngegenstand und Medium des Lernens. Das geplante Heft fokussiert auf die Sekundarstufen I und II und verbindet zwei Perspektiven: die Prozess- und die...…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 1/2016 (Hrsg.) Schule in Literatur und Film

    Das Verhältnis von Schule und Literatur/Film prägt seit jeher eine 'Hassliebe'. Kritische Abrechnungen mit der eignen Schulzeit prägen gerade die österreichische Literatur, andererseits ist die Schule eine wichtige literarische und filmische Sozialisationsinstanz. Ein...…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 4/2015 (Hrsg.) Sprachliche Bildung im Kontext von Mehrsprachigkeit

    Die lebensweltliche Mehrsprachigkeit der SchülerInnen im Bildungskontext besser nutzen…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 3/2015 (Hrsg.) Wissen

    Eine "Rehabilitierung des Wissensbegriffs mit ungewissem Ausgang"…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 2/2015 (Hrsg.) Kulturen des Erinnerns

    Impulse für eine neue Kultur des Erinnerns im Deutschunterricht…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 1/2015 (Hrsg.) Bewegte Bilder

    Medienbildung durch filmbezogenes Lernen…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 4/14 (Hrsg.) Vorwissenschaftliche Arbeit

    Anforderungen – Hintergründe – Durchführung

    …weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 3/14 (Hrsg.) Österreichisches Deutsch und Plurizentrik

    Eine Auseinandersetzung mit der österreichischen Varietät der deutschen Standardsprache

    …weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 2/14 (Hrsg.) Projekt und Deutschunterricht

    Alte Hüte neu entdeckt (Projekte im IMST-Themenprogramm „Schreiben und Lesen“)…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 1/14 (Hrsg.) Berge

    Berge als kultureller, identitätsstiftender und medienwirksamer Topos

    …weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 4/13 (Hrsg.) Textkompetenz

    Die enge Verzahnung von Lese- und Schreibprozessen als Basis für den Erwerb von Textkompetenz wird in diesem Heft der ide aus unterschiedlichen Blickrichtungen, theoretisch und im Hinblick auf Umsetzungsmöglichkeiten in der Praxis, betrachtet.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 3/13 (Hrsg.) Identitäten

    In diesem Heft wird das Konzept der Identitätsorientierung, welches in den 1980er Jahren (vgl. Kaspar H. Spinner 1980, Horst Rumpf 1976) didaktisches Denken und Handeln belebte, wieder stärker in den Vordergrund der Deutschdidaktik gerückt und neue Aspekte für den Unterricht...…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 2/13 (Hrsg.) Musik (im Deutschunterricht)

    "Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum", hat Friedrich Nietzsche einmal gesagt. Und gerade für Kinder und Jugendliche spielt die Musik eine große Rolle. Über die Musik kann man Zugang zu anderen finden, sich aber auch in sich und seine Welt zurückziehen. Die Beschäftigung mit...…weiterlesen

  • Hannes Schweiger, Hajnalka Nagy (Hrsg.) Wir Jandln! Didaktische und wissenschaftliche Wege zu Ernst Jandl

    Eine interdisziplinäre und interkulturelle Auseinandersetzung mit den Werken von Ernst Jandl.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 1/13 (Hrsg.) Literale Praxis von Jugendlichen

    Der soziale und technologische Wandel der letzten Jahre hat zu grundlegenden Veränderungen von Schriftlichkeit geführt. Kinder und Jugendliche wachsen in anderen Schriftumwelten auf als ihre Eltern und LehrerInnen, die Bedingungen ihrer literalen Sozialisation sind insgesamt...…weiterlesen

  • Anja Wildemann, Mahzad Hoodgarzadeh (Hrsg.) Sprachen und Identitäten

    In diesem Sammelband wird interdisziplinär der Frage nachgegangen, welche Bedeutung und Funktion Sprachen für die Identitätsbildung haben und welche Schlüsse daraus für den Deutschunterricht gezogen werden können.

    …weiterlesen

  • Meri Disoski, Ursula Klingenböck, Stefan Krammer (Hrsg.) (Ver)Führungen Räume der Literaturvermittlung

    Eine Diskussion unterschiedlicher Formate und Kontexte der Literaturvermittlung mit Beiträgen zur aktuellen Literaturlehr- und lernforschung.

    …weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 4/12 (Hrsg.) Literaturgeschichte

    Nicht zuletzt die Debatte um die Neugestaltung der Reifeprüfung hat die Diskussion um die Notwendigkeit und Funktion des schulischen Literaturunterrichts wieder in den Vordergrund gerückt. Welche Rolle der Literatur im Deutschunterricht zukommen kann, ob und inwiefern...…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 3/12 (Hrsg.) Pubertät. Identitäten - Inszenierungen

    Im Zentrum dieses Heftes stehen Jugendliche zwischen Kind-Sein und Erwachsen-Werden. Die Erkundung dieser Lebensphase erfolgt in drei Schwerpunkten: 1. Identitäten – Metamorphosen Während der Adoleszenz reift das Gehirn zu einem effizienten Denk- und Kontrollapparat. Hormone...…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 2/12 (Hrsg.) Kultur des Sehens

     Die Arbeit mit visuellen Reizen im schulischen Lernen im Fokus dieser Ausgabe der ide.

    …weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 1/12 (Hrsg.) Reifeprüfung Deutsch. Inhalte, Ziele, Anforderungen der neuen teilzentralen Reifeprüfung Deutsch

    Eine erste Publikation zu den Inhalten, Zielen und Anforderungen der neuen Reifeprüfung Deutsch im Rahmen der Zentralmatura.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 4/11, Stefan Krammer, Daniela Strigl (Hrsg.) Österreichische Gegenwartsliteratur 2000-2010

    …weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 3/11, Andrea Moser-Pacher, Bettina Rabelhofer (Hrsg.) Erzählen

    Erzählen ist überall. Erzählen ist nirgends. Beide Sätze sind widersprüchlich und beide Sätze sind richtig. Erzählen ist ein Grundbedürfnis des Menschen. Doch in einer zunehmend ergebnisorientierten, nach marktwirtschaftlichem Erfolg strebenden Gesellschaft wird auch das „Leben“...…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 2/11, Daniela Gronold, Nicola Mitterer (Hrsg.) Humor

    Humor ist ein wesentlicher Aspekt des menschlichen Seins, darin sind sich die meisten Menschen wohl einig. Dennoch wird der Humor meist als ein Alltagsphänomen betrachtet, dessen Vielfalt sich dem wissenschaftlichen Zugriff entzieht und das, wenn überhaupt, nur in Form einiger...…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 1/11, Ursula Esterl, Jürgen Struger (Hrsg.) Wort.Schatz – Wörter.schätzen

    Wer über eine große Anzahl von Wörtern verfügt, kann sich wirklich reich schätzen. Wörter sind der Schlüssel zu einer gelingenden Kommunikation: Je größer der aktiv zur Verfügung stehende Wortschatz ist, desto größer ist die individuelle Sprachkompetenz, desto differenzierter...…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 4/10 Schreiben in der Sekundarstufe II

    Die Zentralmatura wird auch den Schulalltag verändern. Das Erstellen von schriftlichen Prüfungen fällt für Lehrerinnen und Lehrer weg und sie werden mehr als vorher SchülerInnen beim Verfassen einer vorwissenschaftlichen Arbeit begleiten. Die Reifeprüfungsreform wird auch...…weiterlesen

  • Annemarie Saxalber, Ursula Esterl (Hrsg.) Schreibprozesse begleiten Vom schulischen zum universitären Schreiben

    Der Sammelband trägt zur aktuellen Diskussion um Schreiben, Individualisierung und Standards im Deutschunterricht und an der  Hochschule bei und ermöglicht die Weiterentwicklung theoretischer Konzepte wie z. B. zur Beschreibung (individueller) Schreibentwicklung.

    …weiterlesen

  • Eduard Beutner, Ulrike Tanzer (Hrsg.) lesen.heute.perspektiven

    Der Band bietet eine interdisziplinäre Bestandsaufnahme und Perspektivenreflexion von WissenschaftlerInnen zum Thema „Lesen“ in verschiedensten Bereichen.

    …weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 3/10 Lernräume

    Zuallererst ist es die Lernumgebung, die mit dem Wort „Lernraum“ in Verbindung gebracht wird, der Klassen- der Schulraum, der in seiner architektonischen Struktur das Lernen bereichern und durch eine kluge Gestaltung in vielfältiger Weise unterstützen kann. Bei näherer...…weiterlesen

  • Günther Bärnthaler Was hat denn das mit uns zu tun? Gahmuret, Parzival und Gawan als Aufforderung zur Reflexion männlicher Geschlechtsidentität im Deutschunterricht

    Im Vordergrund steht die empirische Erkundung von Möglichkeiten geschlechtssensiblen Literaturunterrichts, in dessen Mittelpunkt der "Parzival" des Wolfram von Eschenbach steht.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 2/10 Grammatik (und Textgestaltung)

    Das ambivalente Verhältnis vieler Menschen zur Grammatik zieht sich quer durch alle Bevölkerungsschichten und macht auch vor Schule und Universität nicht Halt. Ein wesentlicher Grund dafür sind die unangenehmen Erinnerungen an den eigenen Grammatikunterricht in Verbindung mit...…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 1/10 Weltliteratur

    Weltliteratur heute ist sowohl Prozess wie Resultat eines ungemein intensivierten, globalisierten trans-kulturellen Austausches. Dieser Austausch erfordert auch, dass die Wertmaßstäbe anderer Kulturen anerkannt und in Betracht gezogen werden: „Weltliteratur heute bedeutet mehr...…weiterlesen

  • Gabriele Fenkart, Anja Lembens, Edith Erlacher-Zeitlinger (Hrsg.) Sprache, Mathematik und Naturwissenschaften

    Die Beiträge analysieren erstmals Sprachkompetenz als Schnittstelle zwischen Mathematik, den naturwissenschaftlichen Fächern und Deutsch. Sprache ist dabei sowohl Lernmedium als auch Lerngegenstand.

    …weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 3/09 Sekundarstufe I

    Forschungsergebnisse haben die Sekundarstufe I, den Schulabschnitt der 10- bis 14-Jährigen, zu einem bildungspolitisch relevanten Thema gemacht.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 2/09 Internet

    Das Medium Internet als soziokulturelles Phänomen ist aus dem Unterricht nicht mehr wegzudenken.…weiterlesen

  • Susanne Hochreiter, Ursula Klingenböck, Elisabeth Stuck, Sigrid Thielking, Werner Wintersteiner (Hrsg.) Schnittstellen Aspekte der Literaturlehr- und -lernforschung

    Literaturlehr- und -lernforschung betont die Schnittstellen zwischen Bezugswissenschaft, Fachdidaktik, Hochschuldidaktik und den Anforderungen schulischer und außerschulischer Didaktik.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 1/09 Theater

    Die Möglichkeiten, sich mit dem Theater im Deutschunterricht auseinanderzusetzen und auch theatrale Formen einzusetzen, sind vielfältig.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 4/08 Politische Bildung

    Dieses ide-Heft unterstützt Lehrer und Lehrerinnen, das Unterrichtsprinzip „Politische Bildung“ im Trägerfach Deutsch zu implementieren.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 3/08 Individualisierung

    Die Ausgabe zeigt Wege zum selbstverantwortlichen (Sprachen)Lernen auf.…weiterlesen

  • Ludwig Laher Ixbeliebige Wahr-Zeichen? Über Schriftsteller-"Hausorthographien" und amtliche Regel-Werke

    Ist Sprache lebender Organismus oder tote Materie? Läßt sich ihre schriftliche Wiedergabe von Zeit zu Zeit neu verordnen? Präskriptiv und exakt?…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 2/08 Mehrsprachigkeit

    Die Ausgabe behandelt das Thema Deutschunterricht im Spannungsfeld der Ansprüche des Unterrichtsgegenstandes Deutsch und des Zweit- und Fremdsprachenunterrichts.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 1/08 Kultur des Hörens

    Das Schwerpunktthema dieser Ausgabe lautet Hören und Zuhören - eine Auseinandersetzung mit einer lange vernachlässigten Fertigkeit.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 4/07 Fußball Sprachlich-literarische Auseinandersetzung mit einem kulturellen Phänomen

    Aus Anlass der Fußball-EM in Österreich und in der Schweiz 2008 wirft diese Ausgabe der "ide" aus deutschdidaktischer Sicht einen Blick auf das Thema "Fußball".…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 3/07 Gender

    Anhand von theoretischen Überlegungen und schulpraktischen Beispielen wird erläutert, welche Rolle und Funktion Gender in einem geschlechtersensiblen Unterricht spielt.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 2/07 Mittelmeer Literaturen und Kulturen im Mittelmeerraum

    Der Mittelmeer-Raum steht für einen Jahrtausende alten „Dialog der Zivilisationen“, der sowohl von Gleichberechtigung wie von Dominanz, von friedlichem Austausch wie von kriegerischer Gewalt gekennzeichnet war. Die in dieser Region entstandene multikulturelle hellenische Kultur...…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 1/07 Kultur des Schreibens

    In diesem ide-Heft werden verschiedenste Zugänge zum Schreiben präsentiert.…weiterlesen

  • Manuela Glaboniat, Rastner, Frau Dr. Eva Maria, Werner Wintersteiner (Hrsg.) Wir sind, was wir tun Deutschdidaktik und Deutschunterricht vor neuen Herausforderungen

    Die vorliegende Publikation analysiert auf Basis fachdidaktischer Reflexion und Forschung diese Tendenzen des gegenwärtigen Bildungsdiskurses und bietet Orientierungen an.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 4/06 Leistungsbeurteilung

    Dieses Heft soll für Orientierung sorgen und praktische Vorschläge für eine fördernde, umfassende und transparente Leistungsbeurteilung machen.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 3/06 Aufwachsen in Europa

    Heft 3/06 präsentiert bekannte und weniger bekannte Jugendliteratur im Kontext des erweiterten Europa.…weiterlesen

  • Werner Wintersteiner Transkulturelle literarische Bildung Die Poetik der Verschiedenheit in der literaturdidaktischen Praxis

    Der Band zieht eine kritische Bilanz der bestehenden Literaturdidaktik und skizziert die Aufgaben und Methoden transkultureller literarischer Bildung.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 2/06 Fernsehen

    Fernsehen ist eine Sozialisationsinstanz, die allein durch ihre Existenz schulisches Lernen beeinflusst und verändert. In diesem Themenheft wird Fernsehen als wichtiges Kommunikationsmittel kritisch hinterfragt.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 1/06 Kultur des Lesens

    GermanistInnen, DeutschlehrerInnen, DeutschdidaktikerInnen, LiteraturkritikerInnen, BibliothekarInnen und ErwachsenenbildnerInnen schreiben über die Kultur des Lesens und über die Methoden der Leseförderung. Um eine dauerhafte Leselust und Lesehaltung aufzubauen und um allen...…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 4/05 Thomas Bernhard

    ide 4/05 zum Thema "Thomas Bernhard" bietet eine Orientierung im umfangreichen Werk und in der bereits unüberschaubaren Sekundärliteraturund erschließt diesen vielleicht bedeutendsten österreichischen Schriftsteller neu für die Schule.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 3/05 Abenteuer Wissenschaft

    Das ide-Themenheft "Abenteuer Wissenschaft"zeigt aus deutschdidaktischer und unterrichtspraktischer Perspektive Wege zum wissenschaftlichen Arbeiten auf und tritt in einen Dialog mit anderen Fächern bzw. Wissenschaftsdisziplinen.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 2/05 Sprachbegegnungen

    Im Fokus dieser ide-Nummer stehen also nicht nur sprachliche Begegnungen, sondern auch Begegnungen und Grenzüberschreitungen zwischen dem DaF/DaZ-Unterricht einerseits und dem traditionellen Muttersprachenunterricht Deutsch andererseits.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 1/05 Adalbert Stifter

    Aus Anlass des 200. Geburtstags dieses österreichischen Schulbuch-Klassikers: Adalbert wird neu gelesen; ein als langatmig geltender Autor neu bewertet; ein Zeitalter besichtigt; ein österreichischer Dichter im Kontext der deutschsprachigen Literatur präsentiert.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 4/04 Konjunktiv

    Viele Jugendliche, aber auch Erwachsene haben Schwierigkeiten, Konjunktivformen richtig zu bilden und zu gebrauchen. Woher rühren nun diese Anwendungsschwierigkeiten?…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 3/04 Shopping

    Consumer Culture lautet das Stichwort: Konsum und Produktion von Konsumgütern, Inszenierung von Warenwelten, Werbung und P.R und Shopping.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 2/04 Krimi

    Die aktuelle ide beschäftigt sich mit allen Facetten des vielseitigen Genres "Krimi"; insbesondere mit den Einsatzmöglichkeiten für den Deutschunterricht.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 1/04 Europa

    Die Aufbruchsstimmung, Erwartung und Offenheit, die mit der Europäischen Vereinigung verbunden ist, gilt es zu nutzen, um eine positive Einstellung der Jugend zu fördern.…weiterlesen

  • Paul Brugger Wissen schaffendes Schreiben Herausforderungen für den (Deutsch) Unterricht

    Band 11 aus der Reihe ide-extra beschäftigt sich mit der wichtigen und aktuellen Thematik des Schreibens im Deutschunterricht und untersucht die Rolle des Schreibens beim kognitiven Prozess der Wissensschaffung und -erweiterung.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 4/03 Film im Deutschunterricht

    Dieses ide-Heft liefert Anstöße für eine systematische Einbeziehung des Mediums "Film" in den Deutschunterricht.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 3/03 Wege aus der Sprachlosigkeit

    Die Ergebnisse der jüngsten PISA-Studie zeichnen kein sehr positives Bild von den (mutter)sprachlichen Kompetenzen vieler Kinder. Hier entsprechende Auswege aufzuzeigen, dazu sind vor allem die Deutschdidaktik und der Deutschunterricht aufgerufen!…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 2/03 Präsentation!

    Präsentation ist kein neues Thema, aber es hat durch verschiedene Faktoren neue Dimensionen erhalten.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 1/03 Neue Literatur

    12 neuere literarische Texte, vom Bilderbuch bis zum umfangreichen Roman, werden besprochen und für den Unterricht aufbereitet.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 4/02 Deutsch in der Oberstufe

    In diesem ide-Heft beschäftigen sich die AutorInnen mit den Fragen der Vermittlung von kulturellen und sprachlichen Kompetenzen, der Befähigung zur Sprachreflexion, der Vorbereitung auf wissenschaftliches Arbeiten und der Reifeprüfung.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 3/02 Sprachaufmerksamkeit/Language Awareness

    Diesen Multilinguialismus nicht als Problem, sondern als Chancen für neue Ansätze des Unterrichts und eine vielfältigere Entwickung der SchülerInnen zu betrachten, dafür plädieren die Beiträge dieses Bandes.…weiterlesen

  • Hubert Flattinger Herr Bert schreibt ein Buch

    Hubert Flattinger zeichnet in diesem Bilderbuch humorvoll und kindgerecht den Entstehungsprozess eines Buches nach.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 2/02 Bilder-Bücher

    Das vorliegende ide-Heft diskutiert diese Entwicklungen und geht der Frage nach, welche didaktischen Konsequenzen sich daraus ergeben!…weiterlesen

  • Thomas Bachmann (Hrsg.) Kohäsion und Kohärenz: Indikatoren für Schreibentwicklung Zum Aufbau kohärenzstiftender Strukturen in instruktiven Texten von Kindern und Jugendlichen

    Die gezielte Unterstützung der Schreibentwicklung von Kindern und Jugendlichen setzt auf Seiten der Unterrichtenden fundiertes - fachdidaktisches - Wissen voraus.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 1/02 Portfolio

    Portfolio - das ist die kopernikanische Wende in der Leistungsbeurteilung! Rupert Vierlinger…weiterlesen

  • Paul Portmann-Tselikas (Hrsg.) Grammatik und Sprachaufmerksamkeit

    Grammatikunterricht ist wieder ein Thema. Die neue Thematisierung von Grammatik im Unterricht findet allerdings in einem veränderten Kontext statt. Grammatik, Grammatikvermittlung und Grammatiklernen werden bezogen auf Ergebnisse der Lernersprach- und Spracherwerbsforschung ...…weiterlesen

  • Herbert Staud Viel.Fach.Deutsch Deutschunterricht in der Oberstufe. Theorien - Modelle - Themen

    Herbert Staud unterzieht Unterrichtsthemen und -methoden der Deutschdidaktik einer kritischen Begutachtung.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 3/01 Mittelalter

    Ein neuer Zugang zu diesem Zeitabschnitt und seiner schulischen Aufarbeitung.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 2/01 Aspekte jüdischer Literatur

    Jüdische Literatur ist ein wenig beachteter Aspekt im Literaturunterricht. Dies steht in eklatanten Widerspruch zu der zweifelsohne wesentlichen Rolle jüdischer Intellektueller in der deutschsprachigen Literatur.…weiterlesen

  • Werner Wintersteiner Hätten wir das Wort, wir bräuchten die Waffen nicht Erziehung für eine Kultur des Friedens

    Aus dem Inhalt: Kultur des Friedens Culture of Peace. Zur Problematik eines neuen Schlagworts. Literatur und Gewalt. Das Imaginäre, das Politische und das Pädagogische. Friedenserziehung und die Institution Schule Solidarität und Toleranz sind lernbar. Methoden der...…weiterlesen

  • Rastner, Frau Dr. Eva Maria (Hrsg.) auf!brüche Aktuelle Trends zur Deutschdidaktik

    Am Beginn des dritten Jahrtausends steht unsere Gesellschaft vor großen neuen Herausforderungen, welche auch Schule und Bildung betreffen. Für den Deutschunterricht und die Deutschdidaktik geht es etwa darum, der multikulturellen Gesellschaftsentwicklung mit einer Kultur der...…weiterlesen

  • Margit Böck Das Lesen in der neuen Medienlandschaft Zu den Lesegewohnheiten und Leseinteressen der 8- bis 14-Jährigen in Österreich

    Die Bedingungen des Lesens sind für Kinder heute ganz andere, als sie es noch für die Generation ihrer Eltern oder ihrer LehrerInnen waren. Das vergleichsweise unspektakuläre Medium Buch kommt durch die bewegten Bilderwelten des Fernsehens und Computers, der Spielkonsolen und...…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 4/00 Kinderliteratur aus dem Süden

    Aus dem Inhalt: Heidi Rösch (Berlin). Globalisierung in der Kinder- und Jugendliteratur und ihrer Didaktik Kinder- und Jugendliteratur und "3. Welt": Jutta Kleedorfer (Wien). Vom "Wilden" zum Menschen. Streifzug durch die Dritte Welt in der Kinder- und Jugendliteratur....…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 3/00 Tempus

    Aus dem Inhalt: Einführendes Peter Heintel/Larissa Krainer: Zeitenbildung - Bildungszeiten Richaurd Schrodt: Tempus, Zeit und Text. Von der Versinnlichung der Zeit im literarischen Unfeld Tempus konservativ Peter Krämer: Perfekt und Vergangenheit. Eine kritische Betrachtung...…weiterlesen

  • Norbert Griesmayer, Werner Wintersteiner (Hrsg.) Jenseits von Babylon Wege zu einer interkulturellen Deutschdidaktik

    "Jenseits von Babylon" ist nicht dasselbe wie "nach Babylon". "Jenseits von Babylon" bedeutet die Bereitschaft zur Akzeptanz der Andersartigkeit der Anderen und ein offener Umgang mit der real existierenden Vielsprachigkeit. Doch immer noch produziert unser national...…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 4/99 Science Fiction

    Mit einer eigene Analyse der Star Wars-Filme und einem Unterrichtsmodell zu Science Fiction in einer 5. Klasse.…weiterlesen

  • Günther Bärnthaler, Ulrike Tanzer (Hrsg.) Fächerübergreifender Literaturunterricht

    Fächerübergreifendes Unterrichten ist in der heutigen Bildungsdebatte zu einem der Schlüsselbegriffe geworden. Ziel des Sammelbandes ist es, in Theorie und Praxis zu erkunden, wie sich diese Forderung im Literaturunterricht des Faches Deutsch umsetzen lässt. Einleitend wird die...…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 3/99 Kommunikation

    Während sich die Ausgabe 2/99 der IDE (Neue Medien) vor allem der technischen Veränderungen und ihrer Auswirkungen auf die Kommunikation angenommen hat, werden in diesem Heft vor allem sprachdidaktische Fragen erörtert.…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 1/99 Goethe

    Es ist davon auszugehen, daß die heutigen Schülergenerationen frei von der ambivalenten Goethe-Verehrung sind, die für die jetzigen Lehrergenerationen noch prägend war.…weiterlesen

  • Gerd Bräuer Schreibend lernen Grundlagen einer theoretischen und praktischen Schreibpädagogik

    Schreiben nicht als lästige Pflichtübung im Unterricht, sondern als einen kreativen Prozess, der individuelles und soziales Lernen fördert und erleichtert - aus dieser Perspektive nähert sich der Autor Gerd Bräuer seinem Thema an. In seiner Forschungstätigkeit an der Emory...…weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 1/98 Jugend - Kultur - Revolution

    …weiterlesen

  • ide - informationen zur deutschdidaktik 3/96 Kleine Literaturen

    …weiterlesen

  • Werner Delanoy, Helga Rabenstein, Werner Wintersteiner (Hrsg.) Lesarten Literaturunterricht im interdisziplinären Vergleich

    Haben wir den richtigen Umgang mit Literatur verlernt? Das Buch macht Vorschläge für eine intensive, bescheidene und selbstbewußte Beschäftigung mit Texten. Es ist ein Plädoyer für die genaue, geduldige und wiederholte Lektüre im Gegensatz zur heute üblichen schnellen Aneignung....…weiterlesen

  • Friedbert Aspetsberger, Arno Russegger (Hrsg.) Die Ungetrennten und Nichtvereinten Studien zum Verhältnis von Film und Literatur

    …weiterlesen

  • Klaus Amann, Gabriele Fenkart, in Marlies Krainz-Dürr, Dietmar Larche Deutschunterricht Erfahrungen, Modelle, Theorien

    Dieses Buch ist ein Dokument praktischer Lehrerforschung. Es beruht auf einer intensiven mehrjährigen Zusammenarbeit von Pädagogik, Germanistik und Deutschdidaktik mit Lehrerinnen und Lehrern verschiedener Schultypen. "Deutschunterricht" bietet ein Panorama reflektierter...…weiterlesen

  • zurück|1|2|3|4|5|weiter

Termin

22.11.2017 Gisela Hormayr liest in Innsbruck (A) …weiterlesen

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu