• Startseite

  • Kontakt

  • Impressum

  • Home

  • Gesamtverzeichnis

    zurück|1|2|3|4|5|6|7|8|9|weiter

  • Claudia Schmidt-Hahn (Hrsg.) Sprache(n) als europäisches Kulturgut Languages as European Cultural Asset

    Expertinnen und Experten aus ganz Europa diskutieren in diesem Band Herausforderungen und Chancen der Sprachenvielfalt in der EU.…weiterlesen

  • Thomas König Die Frühgeschichte des Fulbright Program in Österreich Transatlantische "Fühlungnahme auf dem Gebiete der Erziehung"

    Thomas König beleuchtet ein wichtiges Kapitel amerikanischer Kulturdiplomatie im Kalten Krieg und beschreibt Wirkung und Einfluss des Austauschprogramms auf den österreichischen Wissenschaftsbetrieb.…weiterlesen

  • Barbara Serloth Abgeordnete in der österreichischen Demokratie Rolle, Funktion und Image eines Berufes, der keiner sein soll

    Das Berufsleben und die soziale Situation von Abgeordneten in der österreichischen Demokratie im Blickpunkt.…weiterlesen

  • Christoph Kühberger, Andreas Pudlat (Hrsg.) Vergangenheitsbewirtschaftung Public History zwischen Wirtschaft und Wissenschaft

    Wie wird Geschichte vermarktet, wo die Vergangenheit zur Steigerung des wirtschaftlichen Erfolgs verwendet? Dieser Band fokussiert erstmals auf die moralisch-ethische Dimension zwischen den Ansprüchen der Wissenschaft und jenen des Marketings.…weiterlesen

  • Stefan August Lütgenau (Hrsg.) Regionalization and Minority Policies in Central Europe Case Studies from Poland, Slovakia, Hungary and Romania

    Foster Europe präsentiert mit diesem Band einen Beitrag zu einer neuen Kultur des europäischen Dialogs zu Schlüsselfragen der Regionen-Politik und des ländlichen Raums.

    …weiterlesen

  • Gertraud Diendorfer (Hrsg.) Politische Handlungsspielräume

    Das Themenheft 34 der Informationen zur Politischen Bildung geht der Frage nach, wer Politik macht und wer über die notwendigen Handlungsspielräume verfügt, um politisch gestalten zu können. Im Informationsteil wird dargestellt, welche Akteure in welchen politischen Bereichen...…weiterlesen

  • Günther Pallaver, Ferdinand Karlhofer (Hrsg.) Politik in Tirol. Jahrbuch 2012 Innsbruck – Stadt und Peripherie

    Die Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck - Stadt und Peripherie - wird aus verschiedenen politikwissenschaftlichen Blickwinkeln unter die Lupe genommen.…weiterlesen

  • Horst Schreiber, Alexandra Weiss, Monika Jarosch, Elisabeth Gensluckner, Martin Haselwanter (Hrsg.) Gaismair-Jahrbuch 2012 Demokratie – Erinnerung – Kritik

    „Demokratie – Erinnerung – Kritik“ dokumentiert u.a. den Kongress „Demokratie am Tableau“, aber auch Beiträge über politische Kultur, Erinnerungskultur in verschiedenen Ländern oder der Umgang mit sprachlichen und ethnischen Minderheiten sind Thema.

    …weiterlesen

  • Stefan August Lütgenau (Hrsg.) Die Zukunft des österreichischen Bundesstaates in Europa Perspektiven und Positionen

    Wie föderal, wie europäisch, wie eigenverantwortlich sehen sich Österreicherinnen und Österreicher? Bekannte österreichische WissenschaftlerInnen und PolitikerInnen beziehen Position zu einer vordergründig als Verwaltungsreform geführten Debatte.…weiterlesen

  • Raoul Kneucker, Gernot Seiwald, Alexandros Stavrou (Hrsg.) Fokus EU Ziele und Trends bis 2020

    …weiterlesen

  • zurück|1|2|3|4|5|6|7|8|9|weiter

Termin

29.11.2018 Einladung zur Lesung "Der Papierkrieg zwischen Washington und Wien 1917/18" in Graz …weiterlesen

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu