• Startseite

  • Kontakt

  • Impressum

  • Home

  • Gesamtverzeichnis

    zurück|1|2|3|weiter

  • Matthias Henke, Gerhard Gensch (Hrsg.) Mechanismen der Macht Friedrich Cerha und sein musikdramatisches Werk

    Dieser Band präsentiert das musikdramatische Werk Cerhas erstmals systematisch sowie aus einer interdisziplinären Perspektive: unter Einbeziehung sowohl musik-, literatur- und rezeptionswissenschaftlicher Fragestellungen.

    …weiterlesen

  • Johann Vergendo Die Wiener Sängerknaben 1924–1955

    Fast 30.000 Konzerte in mehr als 100 Ländern im Zuge von 1000 Tourneen: eine Bilanz aus der 90-jährigen Erfolgsgeschichte der Wiener Sängerknaben.…weiterlesen

  • Stefan Hackl Die Gitarre in Österreich Von Abate Costa bis Zykan

    Die Geschichte der Gitarre in Österreich von der Blütezeit im 19. Jahrhundert bis zur Nachkriegszeit…weiterlesen

  • Anja Brunner, Michael Parzer (Hrsg.) pop:aesthetiken Beiträge zum Schönen in der Populären Musik

    Junge Autorinnen und Autoren loten Aspekte ästhetischer Phänomene im inter- und transdisziplinären Forschungsfeld zur populären Musik aus und stellen Stand und Nutzen der wissenschaftlichen Beschäftigung mit Ästhetik zur Diskussion.…weiterlesen

  • Josef Sulz Kirchenmusik in Natters/Tirol Kleine Kulturgeschichte eines Dorfes im Innsbrucker Mittelgebirge

    Der Pfarrchor Natters hat sich in den letzten Jahrzehnten durch qualitativ gute Aufführungen vor allem von klassischen Messen einen beachtlichen Ruf erworben. Vor seinem 175-jährigen Bestandsjubiläum kam der Wunsch auf, auch seine Geschichte aufzuarbeiten.…weiterlesen

  • Nicole L. Immler (Hrsg.) 'The making of ...' Genie: Wittgenstein & Mozart Biographien, ihre Mythen und wem sie nützen

    Kulturheroen verdanken ihre Popularität zum Teil jenem Kanonisierungsprozess, der in Gedenkjahren regelmäßig zelebriert wird. Ausgehend vom Mozartjahr 2006 stellen die Beiträge in diesem Band die Frage: Wie werden identifikationsstiftende 'Helden' zu solchen gemacht und welche...…weiterlesen

  • Werner Zimmermann Jakob Stainer Mythos und Wirklichkeit

    Der Absamer Jakob Stainer (ca. 1617 – 1683) galt als einer der größten Geigenbauer seiner Zeit. Doch während Stainers Instrumente durch die Jahrhunderte immer berühmter wurden, lag das Leben Stainers selbst im Dunkeln. Triviale romantische Erzählungen von Stainer als einen...…weiterlesen

  • Anja Brunner, Lisa Leitich, Michael Parzer (Hrsg.) pop:modulationen Beiträge junger Forschung

    Band 1 der Schriftenreihe werkstatt populäre musik befasst sich mit dem Potenzial einer disziplinenübergreifenden Herangehensweise an populärmusikalische Phänomene.…weiterlesen

  • Thomas Nußbaumer (Hrsg.) Bäuerliche Volksmusik aus Südtirol 1940-1942 Originalaufnahmen zwischen NS-Ideologie und Heimatkultur

    68 fesselnde Aufnahmen auf zwei CDs mit Begleitbuch geben einen lebendigen Einblick in die bäuerliche Volksmusik Südtirols in der Mitte des 20. Jahrhunderts.…weiterlesen

  • Thomas Nußbaumer Volksmusik in Tirol und Südtirol seit 1900 Von "echten" Tirolerliedern, landschaftlichen Musizierstilen, "gepflegter Volksmusik", Folklore und anderen Erscheinungen der Volkskultur

    Volksmusik in Tirol und Südtirol ist ein kultur-, sozial- und musikgeschichtlich spannendes Thema.…weiterlesen

  • zurück|1|2|3|weiter

Termin

27.9.2017 Einladung zur Buchpräsentation "Marie Jahoda. Lebensgeschichtliche Protokolle der arbeitenden Klassen 1850-1930. Dissertation 1932" …weiterlesen

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu