• Startseite

  • Kontakt

  • Impressum

  • Home

  • Gesamtverzeichnis

    zurück|1|2|3|4|5|6|7|8|weiter

  • Gabriella Hauch Frauen bewegen Politik Österreich 1848-1938

    „Frauenemanzipation“ wurde in Österreich erstmals in der Revolution von 1848 zum öffentlich verhandelten Thema. In vielfältigen Organisationsformen, entlang verschiedener Themen und ideologischer Orientierungen, formierten sich während der Habsburgermonarchie die...…weiterlesen

  • Brigitte Lichtenberger-Fenz, Doris Ingrisch Beruf, Karriere und Wissenschaft Narrative über geschlechtsspezifische Un-/Gleichheiten und Un-/Gleichzeitigkeiten

    Die Wissenschaft ist wie viele andere gesellschaftliche Bereiche von männlicher Dominanz und einer eklatanten Unterrepräsentanz von Frauen geprägt, und zwar trotz Frauenförderung und formaler Gleichberechtigung. Die Autorinnen sind gehen in ihrem Buch der Frage nach, welche...…weiterlesen

  • Heidi Hintner, Donatella Trevisan, Luise F. Pusch (Hrsg.) Frauen der Grenze. Donne di frontiera 13 Frauenbiographien aus Nord- und Südtirol und dem Trentino

    Frauenemanzipation ist ohne genaue Kenntnis der Frauengeschichte nicht möglich. Gerda Lerner…weiterlesen

  • Maria Buchmayr (Hrsg.) Alles Gender? Feministische Standortbestimmungen

    Nach Jahrzehnten der feministischen Forschung, der Konstruktion und Dekonstruktion der Geschlechterverhältnisse sowie der Frauenförderungs- und Gleichstellungspolitik sind wir nunmehr beim allumfassenden Gender Mainstreaming und jüngst bei der verstärkten „Buben- und...…weiterlesen

  • Erika Thurner, Alexandra Weiss (Hrsg.) Johanna Dohnal - Innensichten österreichischer Frauenpolitiken Innsbrucker Vorlesungen

    Johanna Dohnal, die Pionierin der österreichischen Frauenpolitik, blickt auf zwei Jahrzehnte Kampf für mehr Geschlechterdemokratie zurück.…weiterlesen

  • Angelika Paseka Gender Mainstreaming und Lehrer/innenbildung Widerspruch, kreative Irritation, Lernchance?

    Angelika Paseka untersucht den Zusammenhang die Umsetzung von Gender Mainstreaming in der Lehrer/innenbildung.…weiterlesen

  • Marlen Bidwell-Steiner, Ursula Wagner (Hrsg.) Freiheit und Geschlecht - Offene Beziehungen, Prekäre Verhältnisse

    Band 4 der Reihe "Gendered Subjects" zeigt den Zusammenhang von ökonomischen bzw. politischen Entwicklungen und Geschlechterarrangements auf.…weiterlesen

  • Irene Volgger, Carmen Unterthiner Unser Kind ist nicht mehr Elterntrauer nach Fehl- und Totgeburt in biographischen Gesprächen

    Der Verlust des Ungeborenen ist für die Eltern eine Tragödie, ob nun die Schwangerschaft zu einem früheren oder auch zu einem späteren Zeitpunkt zu Ende geht. Unabhängig vom Entwicklungsstand des Ungeborenen ist die Fehlgeburt oder Totgeburt ein Ereignis, das betrauert wird. Im...…weiterlesen

  • Maria Buchmayr (Hrsg.) Geschlecht lernen Gendersensible Didaktik und Pädagogik

    Wie wird Geschlecht erlernt und auch wieder verlernt? Was leistet eine gendersensible Didaktik und Pädagogik für eine egalitäre Gesellschaft? Diesen und weiteren Fragen gehen die Beiträge dieses Sammelbandes nach.…weiterlesen

  • Brigitte Dorfer Die Lebensreise der Martha Tausk Sozialdemokratie und Frauenrechte im Brennpunkt

    Die erste umfassende Biografie der österreichischen Politikerin Martha Tausk schildert das Leben einer faszinierenden und vielschichtigen Frau – einer Frau mit Mut zu ihrem eigenen Weg in der aufwühlenden ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.…weiterlesen

  • zurück|1|2|3|4|5|6|7|8|weiter

Termin

22.11.2017 Gisela Hormayr liest in Innsbruck (A) …weiterlesen

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu