• Startseite

  • Kontakt

  • Impressum

Pressestimmen

    "Jahodas Stärke: Ihr empirischer Blick auf die konkrete Lebenswelt, ihr Interesse für Probleme von Menschen, die nicht im Licht stehen."
    Der Standard, Martin Schenk

    "Die 52 Aufzeichnungen stellen heute eindrucksvolle Schilderungen der damaligen Lebensbedingungen dar. Wir erfahren Details aus den persönlichen Familiengeschichten, von unterschiedlichsten Wohnformen und von kleineren und größeren Karrieren am Arbeitsmarkt, die mangels sozialstaatlicher Absicherung im Alter häufig in Armut geendet sind."
    Arbeitsmarktpolitik AKTIV

    "Das Buch zeigt Marie Jahoda als Homo politicus, Flüchtling, Frau und würdigt eine der Großen der Sozialwissenschaft."
    Die Presse, Spectrum: Buchempfehlung von Eva Zeglovits (Geschäftsführerin des Instituts für Empirische Sozialforschung)


Termin

26.4.2018 Gedenkfeier für die Opfer des KZ Dachau mit Lesung von Gottfried Gansinger in Ried im Innkreis (A) …weiterlesen

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu