• Startseite

  • Kontakt

  • Impressum

Eveline Christof, Sabine Gerhartz-Reiter (Hrsg.) schulheft 2/17 - 166 Lehrer/innenhandeln wirkt. Zu den Chancen und Risiken schulischer Interaktion.

Wodurch werden Lehrpersonen in ihrem Handeln geprägt? Und wie bedingt ihr Handeln wiederum die
Zusammenarbeit mit ihren Schüler/innen, wie beeinflusst es deren Lernverhalten?
Dieses schulheft nimmt einerseits die Hintergründe des Lehrer/innenhandelns in den Blick und geht andererseits
der Frage nach, welche Wirkungen es zeigt. Chancen und Risiken pädagogischer Interaktion werden aus unterschiedlichen Perspektiven – jener von Lernenden, Lehrenden sowie der Lehrer/innenbildung – im Kontext aktueller Themenfelder untersucht.

AUS DEM INHALT

Marion Pollmanns
Wie das Wirken des Unterrichtens zu verstehen wäre
Johanna F. Schwarz
Raum. Zeit. Leib. Relation
Dimensionen des Lehrer_innenhandelns
Cathrin Reisenauer & Nadine Ulseß-Schurda
Lehrerinnen und Lehrer handeln anerkennend: Ein Beitrag zur Subjektwerdung von Schülerinnen und Schülern
Sabine Gerhartz-Reiter
Wie beeinflusst Lehrer/innen/handeln Bildungskarrieren? Chancen und Risiken aus Sicht unterschiedlicher Orientierungstypen in formalen Bildungsinstitutionen
Yalız Akbaba/Christine Schlickum
Zur Materialität von Diversitätsdiskursen im Lehrer*innenhandeln
Eveline Christof
Was leitet das Handeln von Lehrerinnen und Lehrern? Zum Zusammenhang berufsbezogener Überzeugungen und
dem Handeln von Lehrer/innen
Katharina Rosenberger
Kontingenz als zentrale Kategorie des unterrichtlichen Handelns: eine Herausforderung für die LehrerInnenausbildung
Eveline Christof & Sabine Gerhartz-Reiter
'Wenn ich an meine Tätigkeit als Lehrer/in denke …' Welche Chancen und Risiken nehmen Lehrer/innen und Lehramtsstudierende bezogen auf ihr pädagogisches Handeln wahr?
Nadja Köffler & Evi Agostini
Lehrer/-innen als weltfremde, kastrierte Akademiker/-innen zweiter Klasse?
Tabuisierte Erfahrungen berufswahlbedingter Abwertung im Lehramtsstudium und prognostizierte Auswirkungen auf professionsrelevantes Lehrer/-innenhandeln
Markus Ammann
'Ein bisschen langsamer.' - Intendierte Transformationsimpulse im Schulsystem und ihre nicht intendierten Wirkungen

Erstellen Sie einen Link zu diesem Titel!
Wenn Sie auf Ihrer Website einen Link zu diesem Titel erstellen möchten, verwenden Sie bitte ausschließlich folgende Adresse: http://www.studienverlag.at/page.cfm?vpath=buecher/buchdetail&titnr=5616

Leseprobe

 Lesen Sie hier einen Ausschnitt aus Horst Schreibers "1938 - Der Anschluss in den Bezirken Tirols". …weiterlesen

ISBN: 978-3-7065-5616-3

Umfang: 168 Seiten

Reihe: schulheft
Zeige alle Titel zu dieser Reihe


Band: 2/17

lieferbar

Preis:
EUR 16,50

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu