• Startseite

  • Kontakt

  • Impressum

zeitgeschichte 4/15 Sport im Kalten Krieg

Die Geschichte von Körperkultur und Sport war lange Zeit eine No-Go-Area für die etablierte Geschichtsforschung. Zu wenig seriös, zu narrativ, zu wenig "Geschichte machend" erschien vielen Generationen von historisch Arbeitenden die Sportgeschichte. Die Beiträge dieses Heftes zeigen auf, wie wissenschaftlich und professionell diese Teildisziplin der Historiographie arbeitet. Es dokumentiert neue und aktuelle Studien zur Geschichte von Sport und Kaltem Krieg mit Österreich-Bezug.


Aus dem Inhalt:


Maximilian Graf/Agnes Meisinger/Wolfgang Weber
Sport(zeit)geschichte



Maximilian Graf
(Kalter) Krieg am Bergisel. Skispringen im Spannungsfeld von Politik, Sport und Nation: Österreich und die DDR als Fallbeispiele



Agnes Meisinger
Der Olympiaboykott 1980. Eine vergleichende Analyse der Boykottdebatten in (West-)Europa



Martin Tschiggerl
Parteiische Neutralität. Österreichische Sportberichterstattung im Kalten Krieg

Erstellen Sie einen Link zu diesem Titel!
Wenn Sie auf Ihrer Website einen Link zu diesem Titel erstellen möchten, verwenden Sie bitte ausschließlich folgende Adresse: http://www.studienverlag.at/page.cfm?vpath=buecher/buchdetail&titnr=5444

ISBN:

Umfang: 64 Seiten

Reihe: Zeitgeschichte
Zeige alle Titel zu dieser Reihe


Band: 4/15

lieferbar

Preis:
EUR 17,80

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu