• Startseite

  • Kontakt

  • Impressum

Kurt Luger, Franz Rest (Hrsg.) Alpenreisen Erlebnis, Raumtransformationen, Imagination

Sehnsuchtsort Alpenraum
Kaum eine Region in Europa ist mehr Sehnsuchtsdestination, hat der menschlichen Phantasie sowie dem Drang, den Horizont hinauszuschieben, mehr Spielraum geboten als die Alpen. Sie bilden außerdem Lebensraum für die bäuerliche Bevölkerung, sind Quelle der industriellen und wirtschaftlichen Entwicklung sowie Rückzugs- und Schutzraum für Fauna und Flora Stand das große Gebirge einst eher im Wege und jagten die steil aufragenden Felsformationen ihren Besuchern den kalten Schauer über den Rücken, so sind sie heute ein präferierter Erholungs- und Erlebnisraum. Als Tourismushabitat sind die Alpen ein Ort des Glücks, aber durch den Klimawandel, eine ungezügelte Entwicklung und vielfach auch durch mutwillige Zerstörung der ökologischen Grundlagen bedroht. Es braucht eine nachhaltige regionale Entwicklungsperspektive, eine Strategie des "bewahrenden Fortschritts", um das Land der Berge als Ort des guten Lebens zu bewahren


Wie sieht die Zukunft des Tourismus in Österreich aus?
In der vorliegenden Publikation gehen die Autoren der Frage nach, wo der Alpentourismus heute steht und wohin er sich entwickeln wird angesichts gravierender Veränderungen und Einflüsse, die sein Umfeld bestimmen.
In den insgesamt 35 Beiträgen wird versucht, dieser Frage nachzugehen und Antworten zu liefern. Sie eröffnen interdisziplinäre Sichtweisen auf die Themenfelder der Erlebnisgewinnung, der Raumtransformation und der Imagination, zumal sie evidenzbasierend aus der Sicht von Theoretikern und Praktikern formuliert werden. In ihrer bunten Gesamtheit erlauben sie jedenfalls dem Publikum einen romantischen wie auch einen kritischen Blick auf die Entwicklung des Alpentourismus, auf aktuelle Trends, wie auf verlorengegangene alpine Lebensweisen.

Die Herausgeber:
Kurt Luger ist Professor für Transkulturelle Kommunikation am Fachbereich Kommunikationswissenschaft der Universität Salzburg und Inhaber des UNESCO-Lehrstuhls "Kulturelles Erbe und Tourismus".
Franz Rest ist Bauer in Dorfgastein und Kommunikationswissenschafter an der Universität Salzburg.

Erstellen Sie einen Link zu diesem Titel!
Wenn Sie auf Ihrer Website einen Link zu diesem Titel erstellen möchten, verwenden Sie bitte ausschließlich folgende Adresse: http://www.studienverlag.at/page.cfm?vpath=buecher/buchdetail&titnr=5652

ISBN: 978-3-7065-5652-1

Umfang: 696 Seiten

gebunden

mit zahlreichen Abbildungen

Reihe: Tourismus: transkulturell & transdisziplinär

Band: 11

lieferbar

Preis:
EUR 49,90

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu