• Startseite

  • Kontakt

  • Impressum

schulheft 2/07 - 126 Leben am Rand Zur Integration lernbehinderter Jugendlicher

Es ist das Schicksal lernbehinderter Jugendlicher, am Rand der Gesellschaft zu leben. Sie stammen zumeist aus einem negativ privilegierten Milieu, haben oft einen Migrationshintergrund, müssen sich in einem selegierenden Schulsystem bewähren und erhalten eine unzureichende Vorbereitung auf das Berufsleben. Sie werden in Schulen integriert, die zumeist Jugendliche hervorbringen, die am Rand der Gesellschaft leben. Sie sind wie viele Jugendliche, die keinen oder einen schlechten Pflichtschulabschluss aufweisen können, im gegenwärtigen kapitalistischen System überflüssig geworden, weil sie nicht einmal mehr zur Reservearmee der industriellen Produktion gehören.

Erstellen Sie einen Link zu diesem Titel!
Wenn Sie auf Ihrer Website einen Link zu diesem Titel erstellen möchten, verwenden Sie bitte ausschließlich folgende Adresse: http://www.studienverlag.at/page.cfm?vpath=buecher/buchdetail&titnr=4444

Leseprobe

 Lesen Sie hier einen Ausschnitt aus Horst Schreibers "1938 - Der Anschluss in den Bezirken Tirols". …weiterlesen

ISBN: 978-3-7065-4444-3

Umfang: 128 Seiten

Reihe: schulheft
Zeige alle Titel zu dieser Reihe


Band: 2/07

lieferbar

Preis:
EUR 14,00 / CHF 20,90

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu